› News

Wir suchen für den Bereich Hilfen zur Erziehung engagierte Nachwuchskräfte. Unser Team, bestehend aktuell aus fünf Männern und sieben Frauen, sucht Verstärkung für die „Hilfen zu Erziehung“

Der InterKÖrmet e.V. ist ein anerkannter freier Träger der Jugendhilfe. Unsere Angebote sind unter anderem:

• Ambulante Hilfen zu Erziehung
• Tiergestütztes Arbeiten mit Hund
• Systemische Familientherapie
• Väterberatung

In unserer Arbeit ist der systemische Ansatz von zentraler Bedeutung. Darüber hinaus sind die persönlichen Stärken unserer Kolleg*innen ein wichtiger Teil für der Hilfegestaltung und Beziehungsarbeit. Unsere Klient*innen haben somit z.B. die Möglichkeit, ihre Potenziale beim Bouldern zu erfahren, ihr Geschick in unserer Fahrrad-und Holzwerkstattwerkstatt zu erproben oder ihre Kreativität beim künstlerischen Gestalten zum Ausdruck zu bringen.

Aufgaben: individuell gestaltete sozialpädagogische Beratung und Begleitung von Kindern, Jugendlichen und deren Familien nach §§ 30, 31, 35a SGB VIII, Erarbeitung und Umsetzung von Hilfeplanzielen gemeinsam mit Eltern, Kindern und jungen Heranwachsenden, Erstellung von Fachberichten und Dokumentation sowie Kooperation mit Kolleg*innen von Jugendämtern und anderen Institutionen.

Wir bieten Ihnen regelmäßige Team- und Fallsupervision, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, ein an TVöD angelehntes Tarifsystem, ein gutes Betriebsklima sowie flexible Arbeitszeiten.

Außerdem freuen wir uns über individuelle persönliche Kompetenzen in sportlichen, kreativen oder musikalischen Bereichen, die Sie gewinnbringend in Ihre Arbeit mit einbringen können und möchten. 

Wir benötigen: ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit oder Sozialpädagogik*, ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, die Bereitschaft sich in ein anspruchsvolles  Berufsfeld einzuarbeiten sowie zur Co-Arbeit.

 

Bewerbungen unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an: 

InterKÖrmet e.V., Mühlenstr. 2, 13187 Berlin oder per E-Mail an sfb@interkoermet.de

Ansprechpartner: Birgit Gasche & Sibylle Ramin: 030/98 333 261

 

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass wir die entstehenden Kosten (Fahrt-, Unterkunft, etc.), welche im Zusammenhang mit dieser Bewerbung entstehen, leider nicht erstatten können.

* andere Abschlüsse müssen individuell geprüft und mit den Anforderungen des Senats abgeglichen werden.